Stoppt den Missbrauch in Tantra!

Ein Freund von mir schickt mir gerade einen Link zu einem sehr interessanten Video, das Margot Anand auf Youtube veröffentlicht hat. Es geht um Missbrauch im Tantra.

Als tantrischer und spiritueller schwuler Mann weiß ich genau, wovon sie spricht. Als tantrische Bodyworker komme ich meinen „Kunden“ sehr nahe. Ich berühre Körperteile, die in der „normalen“ Massage absolut tabu sind.

Here is the video, I am talking about.

Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Männern und Frauen, die Tantra machen. In meinen Augen ist dies nur ein altes Denken über dominante männliche vs. überholte weibliche Rollen.

Weibchen sind zu meinem Vergnügen da. Puh!

Ich sehe, das gilt auch für die Schwulenwelt.

Man in Clouds

Bei allem, absolut allem in meiner tantrischen Praxis geht es um Zustimmung. Wenn es eine Zustimmung gibt, wird es keinen Missbrauch geben! Und alles ist möglich, solange wir uns beide einig sind.

Daher ist Zustimmung und Kommunikation (verbal und nonverbal) für unsere Arbeit unerlässlich. Wir praktizieren dies viel in unseren Workshops, die wir durchführen. Das spielt eine große Rolle. Es gibt wirklich nützliche Übungen dafür.

Ich sehe meine Arbeit nicht als Erfüllung meines Begehrens!

Aber trotzdem hat jeder Mensch Wünsche. Das ist aber auch ein Punkt, wie ich mit meinen Wünschen umgehe. Die Wünsche meiner Kunden stehen immer an erster Stelle, solange ich dem zustimmen kann. Natürlich bin ich nur ein Mensch. Fehler können passieren, und ich bin nicht immun dagegen. Ich kann sagen: „Es tut mir von ganzem Herzen leid! Bitte vergib mir!“. Und als Mensch kann ich lernen! Natürlich bekomme ich eine Menge zurück. Ich lerne mit meinen eigenen Bedürfnissen umzugehen. In einer respektvollen und verantwortungsvollen Weise. Ich lerne als liebender Mensch zu wachsen.

Alles, was wir tun, kommt von der Quelle der LIEBE!

Das kann also nicht wirklich falsch sein. Natürlich kann das eine Herausforderung sein.

In dieser Welt der spirituellen Raubtiere und pathologischen Gurus, die versuchen, dir etwas anderes aufzuzwingen. Hör einfach auf. Ich bin ein schwuler Mann und ich bin ein Tantriker. Einige dieser „GURUSbeanspruchen alle Arten von Warenzeichen – Exklusivität ihres Wissens und Missbrauch – in meinen Augen – aller, die tantrische Arbeit leisten. Weil es hier nicht um Wettbewerb geht, sondern um LIEBE und SHARING. Es sollte kein Platz für Exklusivität sein oder es für sich beanspruchen.

Das Einzige, was im Leben wächst, was man verschenkt – IST DIE LIEBE!

Ich denke viel über meine tantrische Arbeit nach. Vor allem, weil wir immer mehr junge Männer für unsere Workshops begeistern. Da ich älter werde, ist das ein Problem. Das ist ein Problem, aber nicht für mich. Ich werde die Männer und seine Wünsche und Bedürfnisse sehen, anstatt ein „Objekt“ zu sehen. Ich glaube in diesem Fall, es ist absolut in Ordnung, einen jüngeren Mann zu berühren. Ich sehe die Grenzen von alt/jugendlich nicht. Ich sehe nur den Menschen, den Mann, der die Berührung und Zuwendung braucht.

Dies ist ein universeller spiritueller Weg und eine Gabe.

Ich bin sehr dankbar für meine Klienten. Ich lerne viel, mehr und mehr von jedem von ihnen – über LIEBE, über MINDFULNESS, über meine UNZULÄNGLICHKEITEN, über mein VERLANGEN und was wirkliche LIEBE ist.

Diese tantrische Arbeit ist mir heilig und ich bete jeden Tag für diese Gabe, die mir gegeben wurde. Ich bin nicht besser als jeder meiner Kunden, sondern es geht darum, Weisheiten zu teilenmein Wissen weiterzugeben.

Missbrauch hat KEINEN RAUM in dieser Arbeit.

Dieser Beitrag wurde von Martin inspiriert! Martin Ich liebe dich mit all meinen Körperzellen, die ich habe!

Hanns

Hanns

Since the beginning of 2013 I have been interested in Tantra and attended various Tantra workshops with different teachers. I have been fascinated by this topic ever since I attended my first workshop. I finished my current 2 year Tantra Training in 2015. The many facets of interpersonal encounters have always interested me and personally helped me to grow. I would like to pass on my experience and I am active in my free time with tantric massage. I would love to share these experiences with you. Chat with me on telegram https://t.me/tantra4men

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleibe immer am Laufenden und
registriere unseren Newsletter!

Wir respektieren Deine Privatsphäre und speichern nur Deine Email Adresse!
Klicke hier um Dich zu registrieren
Translate »