Ist das „echtes“ TANTRA?

Ich werde oft nach unserer Arbeit gefragt und was der Unterschied zwischen diesen verschiedenen und wachsenden Angeboten ist!

Nun, das ist natürlich meine persönliche Meinung zu unserer Arbeit und sollte nicht all zu ernst genommen werden!

Ist das „echtes“ Tantra, was wir anbieten?

Wir arbeiten und erzählen viel über tantrische Energie wie Atmung, Massage, Mindfullness, Selbstreflexion und andere Techniken. Das sind Techniken, aber ich möchte dir sagen, es geht mehr darum, was DU fühlst, als das, was wir Dir in den Übungen beibringen.

Lass dir von niemandem sagen, was du fühlen sollst!

Was mich in diesen Diskussionen verrückt macht, ist, dass man es nicht mit anderen tantrischen Workshops und Trainern vergleichen kann. Jeder Workshop, den wir durchführen, ist anders und jeder Trainer ist anders. Also kann ich sagen, ich mochte diesen Trainer, ich mochte diese Übung, aber andererseits beschreiben wir Gefühle, die wir hatten. Das ist eine gute Sache und es macht mir nichts aus, wenn einige Teilnehmer anderen erzählen, wie sie sich in einem Workshop mit mir als Trainer gefühlt haben.

Die andere Sache, die mich verrückt macht, ist, dass man jemand anderem sagt, was er fühlen soll oder muss. Du kannst niemandem sagen, was er fühlen soll. Du kannst nur über deine Gefühle berichten. Nicht die der Anderen!

Wenn wir eine Übung machen und danach alle fragen, was sie gefühlt haben, bin ich sicher, dass wir unterschiedliche Antworten erhalten werden. Die Gefühle gehören dir als individuellem Menschen und können nicht repliziert werden. Wir wachsen aus dem Verständnis und der Achtung dieser Gefühle, die der andere hat, und reflektieren darüber. Wir rechtfertigen den anderen nicht, weil er nicht das Gefühl hat, das er haben soll. Das ist echte Freiheit.

Copy and Paste!

Ich hatte viele verschiedene Trainer. Wenn ich eine Quantum Light Breath Meditation oder eine Osho Meditation mache, habe ich das natürlich von verschiedenen Trainern gelernt. Ich nehme dieses Wissen und verwandle es in etwas Neues. Ich mache es auf meine Art! Ist das „Stehlen“? – Nein, das glaube ich nicht.

Bei Tantra geht es nicht um Wettbewerb – es geht um LIEBE und Teilen!

Ich glaube nicht an den tantrischen Wettbewerb. Wir sind alle Menschen und wir haben viel zu teilen. In unseren Workshops versuchen wir, so viel wie möglich zu teilen – mit einem offenen Herzen für alle!

Natürlich – es ist auch sehr menschlich, Vergleiche anstellen zu wollen und das alles in eine Schublade stecken zu wollen, so dass wir leicht wieder auf diesen Speicher zugreifen können. Wir sollten unsere Schubladen öffnen und sie wieder neu sortieren!

Aber seien wir ehrlich – lege uns nicht in eine Schublade, sondern in dein Herz. Und wir lieben dich für das, was du bist, und – für deine Gefühle!

Hanns

Hanns

Since the beginning of 2013 I have been interested in Tantra and attended various Tantra workshops with different teachers. I have been fascinated by this topic ever since I attended my first workshop. I finished my current 2 year Tantra Training in 2015. The many facets of interpersonal encounters have always interested me and personally helped me to grow. I would like to pass on my experience and I am active in my free time with tantric massage. I would love to share these experiences with you. Chat with me on telegram https://t.me/tantra4men

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleibe immer am Laufenden und
registriere unseren Newsletter!

Wir respektieren Deine Privatsphäre und speichern nur Deine Email Adresse!
Klicke hier um Dich zu registrieren
Translate »